Skip to main content

Kosten für das Webdesign

Nach oben keine Grenzen

Die Kosten für das Webdesign hängen von vielen Faktoren ab. Nach oben gibt es keine Grenzen.

  • Webdesign seit 1998 erstellt mit 1&1 Baukasten. Seit 2018 mit WordPress.

    Blogs & Communitys

  • Webdesign seit 1998 erstellt mit 1&1 Baukasten. Seit 2018 mit WordPress.

    Firmenwebseiten und Onlineshops

  • Webdesign seit 1998 erstellt mit 1&1 Baukasten. Seit 2018 mit WordPress.

    Branchenbücher & Kleinanzeiger

Die Faktoren der Kosten für das Webdesign

Die Kosten für Webdesign können stark variieren, abhängig von verschiedenen Faktoren wie dem Umfang des Projekts, den Funktionen und Features, dem Designstil, der Komplexität der Programmierung, der Erfahrung des Designers/der Agentur und der Region, in der sie arbeiten. Hier sind einige grobe Schätzungen:

1. Einfache Websites: Eine einfache, einseitige Website oder eine einfache Vorlage kann relativ kostengünstig sein und könnte im Bereich von ein paar hundert bis zu ein paar tausend Euro liegen, abhängig von den spezifischen Anforderungen.

2. Mittlere Websites: Websites mittlerer Komplexität mit mehreren Seiten, angepasstem Design und einigen fortgeschrittenen Funktionen (wie Kontaktformularen, Bildergalerien usw.) können typischerweise zwischen ein paar tausend und mehreren tausend Euro kosten.

3. E-Commerce-Websites: Wenn es sich um eine E-Commerce-Website handelt, die Produktlisten, Zahlungsabwicklung, Benutzerkonten usw. erfordert, können die Kosten erheblich höher sein und könnten im Bereich von mehreren tausend bis zu Zehntausenden von Euro liegen.

4. Große, maßgeschneiderte Websites: Komplexe Websites für große Unternehmen oder Organisationen mit umfangreichen Funktionen, Datenbankintegration, individuellem Design und möglicherweise mehreren Benutzerzugriffsebenen können sehr teuer sein und oft über Zehntausende von Euro hinausgehen.

Es ist ratsam, mit mehreren Webdesignern oder Agenturen zu sprechen, um ein Angebot zu erhalten, das Ihren spezifischen Anforderungen entspricht. Denken Sie daran, dass Qualität und Erfahrung oft ihren Preis haben, aber es ist wichtig, ein Gleichgewicht zwischen Kosten und Wert zu finden.

Einfaches Webdesign

Was versteht man unter einfache Firmenwebseiten? Ich verstehe unter einfacher Firmenwebseite eine normale Webseite mit einer Menüstruktur wie z. B.

Home-Über uns-Leistungen-Preise-Kontakt+Impressum+Datenschutz.

Das ist aus einer Sicht, eine einfache Webseite. Bei einer einfachen Webseite, liefert der Kunde mir seine Designwünsche, seine Bilder, sowie Texte für das Webdesign.

Ich selbst entwickle das Design und gestalte es. Die gelieferten Daten und Informationen des Kunden integriere ich und werde dann ein Back-up machen. Nach Abnahme meiner des Webdesigns lade ich die Webseite dann hoch.  Eine solche Webseite ist für mich dann eine einfache Webseite. Mit einer einfachen Webseite wie beschrieben ist es in der heutigen Zeit nicht möglich, in den organischen Suchmaschinen bei starker Konkurrenz mit den Hauptkeywords unter den Top 3 von Google zu ranken. Jedenfalls meine Erfahrung und nach meinem Wissen nicht. Ich selbst benötige ich für ein Seite 1 Ranking bei leichter, bis mittelstarker Konkurrenz mind. 10 Unterseiten.