Skip to main content

WordPress Webdesign

Webdesign mit SEO vom Profi

WordPress Webdesign ist das derzeit beliebteste CM System weltweit

  • Installation von WordPress mit notwendigen Plugins

  • Beratung, Konzept, Gestaltung

  • SEO-Grundeinstellungen

WordPress Webdesign und das WEB

Es gibt hundert Gründe, um eine eigene Webseite zu erstellen. Im Zeitalter des Internets gehört die Präsentation eines Unternehmens, einer besonderen Persönlichkeit oder eines Onlineshops mit einem ansprechenden Webdesign im World Wide Web unverzichtbar dazu. Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten – entweder Sie beauftragen einen teuren Profi für die Erstellung Ihrer Onlinepräsenz oder Sie wagen sich selbst an die Erstellung Ihrer eigenen Webseite mit dem WordPress Webdesign.

Wenn man sich einmal mit der Erstellung einer Webseite auseinandersetzt, stellt man fest, dass es gar nicht so schwer ist – vorausgesetzt man hat das richtige Instrument, um ein ansprechendes Webdesign zu gestalten. Mit mehr als 60 % Marktanteil ist WordPress das mit Abstand führende Content-Management-System (CMS) weltweit.

Mehr als 32 % der Webseiten im Internet werden mit WordPress betrieben, welches unzählige und einfache Möglichkeiten der Webseitengestaltung bietet. Von sehr kleinen Präsenzseiten bis zu umfangreichen Onlineshops ist mit WordPress Webdesign alles möglich – und das für jedermann.

Gründe für WordPress Webdesign

Voraussetzung für die Erstellung einer Webseite ist eine Domain – also der Name Ihrer zukünftigen Internetseite. Überlegen Sie sich den Namen sehr gut, denn Sie möchten, dass Ihre Seite oder Ihr Onlineshop schnell gefunden wird und man sich die Domain gut merken kann. Einige Anbieter bieten Komplettpakete an, die Ihre gewünschte Domain, sowie das CMS WordPress enthält. Alternativ können Sie nach der Bestellung und Bestätigung Ihrer Domain über wordpress.org die Webdesign-Software herunterladen.

Das Schwierigste ist bereits geschafft, denn ab jetzt geht es ans Webdesign. Zum Webdesign bietet WordPress Hunderte verschiedener Themes an, die Ihre Webseite eine bestimmte Layoutrichtung geben. Das System ist relativ selbsterklärend. Nach der Installation Ihres Wunsch-Themes haben Sie die Möglichkeit, Seiten und Beiträge anzulegen. Seiten sind für Inhalte gedacht, die sich nicht regelmäßig verändern, wie das Impressum, die Datenschutzerklärung oder die Kontaktformularseite. Beitragsseiten sind grundsätzlich genauso aufgebaut, sind aber für regelmäßig neu erstellte Inhalte gedacht, wie Neuigkeiten, Blogbeiträge oder Ähnliches. Hier können Sie auch individuelle Keywords festlegen, die das Auffinden Ihres WordPress Contents in Suchmaschinen erleichtert und für das Ranking Ihrer Webseite notwendig sind.

Warum WordPress Webdesign?

WordPress bietet unzählige Plugins an. Je nachdem, was für ein Ziel Sie mit Ihrer Webseite verfolgen, kommen Sie um die Installation einiger Plugins (Zusatzprogramme) nicht herum. Möchten Sie einen regelmäßigen Newsletter für Ihre Kunden oder Leser erstellen, benötigen Sie dafür ein Plugin. Dasselbe gilt für Onlineshops oder wenn Sie ein erweitertes Statistiktool benötigen. Wichtig ist hierbei, immer darauf zu achten, dass diese Plugins datenschutzkonform sind, da einige davon die Daten Ihrer Webseitenbesucher speichern. Installieren Sie deshalb nicht wahllos Plugins, die Sie nicht unbedingt benötigen.

Im Administratorenbereich von WordPress lassen sich viele Einstellungen vornehmen. Nehmen Sie sich die Zeit, sich Schritt für Schritt alle Menüpunkte anzusehen. Sie werden feststellen, dass ein Webdesign mit WordPress eine ideale und bequeme Möglichkeit der Webseitenerstellung ist.

Erstellen Sie jetzt Ihre Internetpräsenz mit WordPress Webdesign und profitieren von der einfachen Handhabung und den individuellen Designs für Ihre Webseite, Ihren Blog oder Onlineshop.